Radio StoneFM

gypsy goes jazz #79: Neuerscheinungen 2018, Teil 2 – Aus dem Archiv (27.12.2018, 20:00)

...
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und es ist Zeit, zurückzublicken auf die Jazz-Neuheiten von 2018. In Folge #79 möchte ich Stücke aus den schönsten Verröffentichungen aus dem Archiv vorstellen. Folge #80 am 3. Januar setzt an, wo Folge #73 im August endete und gehört wieder neuen Aufnahmen, die 2018 erschienen sind.

Wir hören Ray Charles, der im Sommer 1961 an der französischen Mittelmeerküste als Headliner des zweiten Festival de Jazz d'Antibes Juan-les-Pins auftrat. Ein Jahr später ging Dexter Gordon (1923-1990, auf dem Foto) nach Europa, wo er für 14 Jahre hauptsächlich in Kopenhagen und Paris leben sollte. Im Januar 1963 spielte er in einem Jazzclub in Utrecht. Im gleichen Jahr tourte das Thelonious Monk Quartet zwei Jahre nach einer ersten Tour schon zum zweiten Mal durch Europa. Ein Mitschnitt aus Kopenhagen zählt zu den schönsten Live-Aufnahmen des eigenwilligen Pianisten und seiner Band. Art Pepper (1925–1982) verbrachte die Jahre 1960 bis 1975 vornehmlich im Gefängnis. Nach seiner Entlassung holte er vieles nach und beschloss 1977, nicht mehr von seinem Weg abzuweichen. Aus diesem Jahr stammt Vol. 10 der Reihe "Unreleased Art", die seine Witwe Laurie Pepper seit einigen Jahren herausbringt. Jack Sels (1922–1970) hingegen, der legendäre belgischen Tenorsaxophonist, ist schon seit fast 50 Jahren tot - und dennoch unbedingt eine Entdeckung wert. Dies macht die reichhaltige Doppel-CD "Minor Works" möglich.

Aktuelle Seite: Home Sendungen gypsy goes jazz #79: Neuerscheinungen 2018, Teil 2 – Aus dem Archiv (27.12.2018, 20:00)
Wir nutzen Cookies auf unserer Website: Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir setzen keine "Tracking Cookies" ein.